Ganzheitliche Atemtherapie

Im Mittelpunkt der Atemtherapie steht der Mensch mit all seinen Dimensionen von Körper, Seele und Geist. Ganzheitliche Atemtherapie teilt den Ansatz der humanistischen Psychotherapieverfahren. Dieser geht vom Vertrauen in die Selbstheilungskräfte und in die Entwicklungsmöglichkeiten vom Innersten des Menschen her aus, von seinem Wesen. Zentraler Inhalt der Ganzheitlichen Atemtherapie ist es, zu sich selbst zu spüren und zu finden. Die Ganzheitliche Atemtherapie kann dieses Heimkommen und Selbstwerden fördern. Dazu gehört die Schulung der Empfindungsfähigkeit und Selbstwahrnehmung, das Bewusstsein für die eigene Mitte, der persönlichen Grenzen, die Fähigkeit zu vertrauen, sich dem Fluss des Lebens hinzugeben und vieles mehr.

Bei der Ganzheitlichen Atemtherapie werden Ein – und Ausatmung zu einem Atemkreis miteinander verbunden. Durch die bewusste Verbindung von Ein – und Ausatmung in einem entspannten Atemrhythmus, wird deine Aufmerksamkeit sanft in deinen Körper gelenkt. Dabei entsteht ein direkter Kontakt zu deinen lebendigen Körpergefühlen und den damit verbundenen Gedanken und Emotionen, sowie Kontakt zu Bewusstem und Unbewusstem. Deine Gefühle erhalten nun deine konzentrierte Aufmerksamkeit und dürfen einfach einmal da sein, während Du von mir liebevoll während der Sitzung unterstützt wirst, dich in dieser Erfahrung zu entspannen.
Indem Du bewusst bei deinem Atem bleibst, identifizierst du dich nicht länger mit den vorbeikommenden Gedanken und Gefühlen. Du kannst dich selbst aus einem bewussten ICH heraus beobachten; so erschaffst du dir die innere Sicherheit, um alte – manchmal schmerzliche – Erfahrungen zu integrieren und deine positive Kraft und fruchtbare Energie endlich sinnvoll ins eigene Leben aufzunehmen. Du erfährst ein tiefes Gefühl von Frieden und Glück, sobald du erstarrte Auffassungen aufgeben und dich so wieder mit deinem wirklichen Wesen verbunden fühlen kannst.
Beim tieferen und aktiven Einatmen füllen sich die Lungen, dehnen sich aus, so dass besonders der Brust- und Herzraum mit Atem erfüllt ist und ein Gefühl von innerem Raum entsteht. In diesem inneren Raum von Akzeptanz und Respekt können frühere Erfahrungen und Emotionen heilen. Der verbundene Atem durchströmt letztlich den gesamten Körper und füllt ihn mit innerer Kraft, so dass sich der/die Atmende in die momentane Erfahrung hinein entspannen kann. Der Ausatem fällt bis tief in den Beckenraum hinein. Dies ist der Ort in unserem Körper, in dem Vertrauen und Verwurzeltsein spürbar werden. Außerdem hat der Atem Zugang zu den tieferen, vegetativen Steuerungsprozessen im Organismus. Er ist eine Art Vermittler zwischen dem somatischen und dem vegetativen Nervensystem, dem Sympathikus und Parasympathikus.
Bei regelmäßigen Sitzungen mit der Ganzheitlichen Atemtherapie erlebst du einen Prozess, in dem sich dein Bewusstsein intuitiv und auf ganz individuelle Weise von einengenden und einschränkenden Gedanken befreit. Nun lösen sich Blockaden auf, und zwar nicht nur auf geistiger, sondern auch auf der direkt verbundenen körperlichen Ebene. Die Energie, die gebunden war, kann wieder frei fließen. Dies bewirkt Entspannung vorher blockierter Muskelpartien. Du wirst dir der Zusammenhänge deiner Überzeugungen und Verhaltensweisen klar. Durch die Bewusstwerdung entwickelst du neue Sichtweisen. Lösungsorientierte und zielgerichtete Handlungsalternativen bieten dir mehr Wahlmöglichkeiten und Freiheiten in deinem Leben. Jeder Mensch trägt ein Potenzial an Lebensfreude, Liebesfähigkeit und Selbstvertrauen in sich. Der bewusste, verbundene Atem nährt und unterstützt diese positiven Kräfte.
Eine professionell geführte Ganzheitliche  Atemtherapie Sitzung, wird im Sitzen oder im Liegen durchgeführt und dauert erfahrungsgemäß zwischen 1,5 bis 2 Stunden. In einem Vorgespräch wird herausgefunden was Dich im Moment beschäftigt, welches Lebensthema dich berührt oder vor welchem Problem du stehst. Während einer Sitzung wird dich der verbundene Atem in einen entspannten eigenen Atemrhythmus bringen. Du hast die Möglichkeit deine Gefühle auch auf verbaler Ebene auszudrücken und mit mir zu kommunizieren. Mit einem Nachgespräch, in dem die erlebten Geschehnisse besprochen und integriert werden, schließt die Ganzheitliche  Atemtherapie – Sitzung ab.

Wann ist Ganzheitliche Atemtherapie für Dich geeignet?

  • Wenn dein Leben von Atemlosigkeit, Erschöpfung, Antriebsschwäche, Stress und Überforderung bestimmt wird und Du daher professionelle und einfühlsame Unterstützung brauchst
  • Wenn Du deinen Atem oder dich selbst kaum noch wahrnimmst
  • Wenn Du merkst, dass du zu flach zu wenig und unregelmäßig atmest
  • Wenn Du in einem geschützten Rahmen unverarbeitete Gefühle, wie Trauer, Wut oder Verletzungen integrieren möchtest
  • Für Personen, die ihre Beziehung beleben möchten, um wirkliche Nähe zu erfahren und sich gleichzeitig abgrenzen zu können
  • Für Personen, die ihr Selbstwertgefühl verbessern möchten
  • Wenn Du dich im Umgang mit Deinen Emotionen und all ihren Facetten besser kennenlernen möchtest
  • Für Menschen, die ihr wirkliches Potenzial leben möchten
  • Um Blockaden und Ängste aufzulösen
  • Um in Stille und Meditation zu finden
  • Um Tiefenentspannung und inneren Frieden zu erreichen
  • Um Spiritualität und geistiges Wachstum zu erlangen

Ganzheitliche Atemtherapie im Alltag praktizieren bedeutet ein besseres Leben!

Mit einem mangelnden Bauchgefühl einhergehend atmen wir oft hektisch, flach oder nervös und lassen so wertvolle Energien verpuffen. Schlechte Körperhaltung, beispielsweise durch einseitige Belastung im Beruf, oder Übergewicht, behindern die Atemmuskulatur im Bauch bei ihrer Arbeit. Allgegenwärtiger Stress und Leistungsdruck rufen häufig die bekannten Symptome hervor: Sauerstoffmangel, Verspannungen, Fehlhaltungen, Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und Ausgebranntheit oder sogar Angstzustände. Anstatt nun eine Atempause einzulegen, hecheln wir lieber zur nächsten Stresssituation. Auf diese Weise bekommt der wichtigste Atemmuskel, unser Zwerchfell, gar nichts zu tun – dabei trägt es bis zu zwei Drittel zum Atemvolumen bei! Die auf-und-ab-Bewegung des Zwerchfells beim Ein- und Ausatmen sollte eigentlich am Vorwölben und Einziehen des Bauchs sichtbar und spürbar sein; doch das ist vielen Menschen fremd.

Auf den Atmen besinnen

Wenn wir uns auf unseren Atem besinnen, können wir uns verfestigte Atemmuster bewusst machen, deren Folgen wir Tag täglich zu tragen haben. Wie können wir uns in diesem Zustand wieder Luft verschaffen? Der erste Ansatzpunkt ist, sich überhaupt auf den Atem zu besinnen. Allein dieser Schritt führt oft zu einem entspannteren natürlicheren Atemrhythmus. Man beginnt, den Teufelskreis „schlechte Atmung – wenig Energie – geringe Belastbarkeit“ mit positiven Folgen für den gesamten Organismus, zu durch brechen.

Eine richtige und regelmäßig bewusste Atmung, kann sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System auswirken, der Blutdruck sinkt und die Anpassungsfähigkeit des Herzens wird trainiert. So kann zum Beispiel richtige Vollatmung unter Einsatz des Zwerchfells die inneren Organe massieren und fördert somit viele Körperfunktionen wie z.B. die Verdauung, das Immunsystem wird angekurbelt. Durch eine aktive Stoffwechseltätigkeit kannst Du gleichzeitig deinen Körper wunderbar entgiften. Dein Lungenvolumen kann sich entfalten und Stressverhalten baut sich ab. Du aktivierst deine Selbstheilungskräfte und deinen Inneren Arzt.

Für wen ist Ganzheitliche Atemtherapie geeignet?

    • Für Menschen mit Atembeschwerden aller Art.
    • Bei erkrankten Menschen, die ihre Selbstheilungskräfte aktivieren möchten
    • Bei psychosomatischen Beschwerden
    • Zur Aktivierung des Kreislaufes und Stoffwechsels
    • Zur Stärkung des Immunsystems
    • Zur Harmonisierung des vegetativen Nervensystems
    • Bei innerer Unruhe und Anspannung
    • Zur Prävention gegen Krankheiten
    • Um eine entspannte Zwerchfellatmung zu trainieren und dadurch mehr Elastizität zu erwirken
    • Um deine Atemwahrnehmung und Atemrhythmus zu trainieren
    • Um dein Lungenvolumen zu erweitern und voll auszuschöpfen, um freier atmen zu können und mehr Lebensqualität  zu erlangen

 

Anmeldungen unter 0228 97661816 oder info@atembewusstsein.de